IG Metall Service Rentner

IGM Service Rentner

Die Beratung befindet sich an Tor 1 bei der Thyssen Krupp Steel Europe AG,
Betriebratsgebäude Zimmer 4/5.

Nur mit Terminabsprache, unter Tel. 5-240186

FÜR DIE BEANTRAGUNG VON RENTE WERDEN FOLGENDE UNTERLAGEN BENÖTIGT:

Bitte für die Antragstellung -soweit vorhanden- folgendes im Original mitbringen:

  • Personalausweis
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Angabe und Anschrift der Krankenkasse(n) bezüglich Mitgliedschaft ab 1970 bzw. bei Ehefrauen als Familienmitglied
  • alle Rentenversicherungsbelege und Versicherungsverläufe
  • Leistungsnachweise/Arbeitslosenmeldekarte vom Arbeitsamt mit Stamm-Nr.
  • Familienstammbuch
  • Konto-Nr., Bankleitzahl, Anschrift der Bank (für die Rentenüberweisung)
  • Rentenbescheid über den Bezug einer Unfallrente oder Witwen-/Witwerrente
  • Flüchtlingsausweis
  • Schwerbehindertenausweis oder ggf. Anerkennungsbescheid
  • Lehrvertrag/Gesellenbrief/Facharbeiterbrief
  • bei Ehescheidung nach 1977: Mitteilung über den Versorgungsausgleich
  • Bei Vorruhestandbezug: Mitteilung über das Auslaufen des Vorruhestandes
  • Bei Zeiten in der ehemaliqen DDR: Sozialversicherungsausweis oder sonstige Belege über Beschäftigungszeiten

Zusätzlich bei Antrag auf Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit:

  • das Kündigungsschreiben oder die Vereinbarung über das Ende/die Befristung des Arbeitsverhältnisses (nur wenn das Arbeitsverhältnis nach dem 13. Febr. 1996 endete und die Kündigung bzw. (Befristungs-) Vereinbarung vor dem 14. Februar 1996 erfolgte)

Zusätzlich bei Antrag auf Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente:

  • Atteste
  • Anschrift des Hausarztes und Facharztes mit Telefonnummer
  • Angabe über Kuraufenthalt ( Ort und Datum)
  • Angabe über evtl. Krankenhausaufenthalt im letzten Jahr (Zeitraum und Anschrift)
  • Beschäftigungsübersicht (Welche Tätigkeiten wurden ab Beginn des Berufsleben ausgeübt)

Zusätzlich bei Witwen-/Witwerrente:

  • Einkommensnachweis z.B. aus eigener Beschäftigung (Lohn-/ Gehaltsabrechnung)
  • Sterbeurkunde

Zusätzlich bei Halbwaisen-/Waisenrente:

  • Schulbescheinung oder Lehrvertrag mit Einkommensangabe

Hinweis nur für pensionierte Beamte:

  • Pensionsbescheid von der zuständigen Versorgungsbehörde